Inhalt: Startseite

StJacobi_HH Über das Gesamtwerk der Architekten Bernhard Hopp (1893-1962) und Rudolf Jäger (1903-1978) sowie ihrer MitarbeiterInnen lag 2014 noch keine zusammenfassende Dokumentation vor.

Eine umfassende Dokumentation und historische Einordnung sowohl ihres künstlerischen Wirkens als auch der jeweiligen Kontexte stellte daher einen deutlichen Bedarf dar. Dazu bot das Hamburgische Architekturarchiv den optimalen Rahmen - sowie auch für diese Projektplattform.

Der Anstoß zum Projekt ist ursprünglich einer Veranstaltungsreihe mit Exkursionen zu verdanken, die im April 2014 vom "Kunstforum Matthäus" in Hamburg durchgeführt wurde. Daraufhin hatte sich eine Projektgruppe gebildet, die sich vornahm, die Thematik systematisch zu bearbeiten. Die Zielsetzung ist für den Flyer des Projekts zuerst im Juli 2014 gemeinsam formuliert und zu Beginn des Projektes auf dieser Plattform öffentlich präsentiert worden. Details sind dem Flyer des Projekts zu entnehmen.

Die Initiative basierte zunächst auf der Mitarbeit der folgenden Personen:

  • Dipl.-Ing. Karl Heinz Hoffmann Architekturarchiv (HAA)
  • Dipl.-Ing. Emmerich Jäger Stadtplaner/Architekt i.R.
  • Dr. Jochen Schröder Kunsthistoriker
  • Dr. Uwe Gleßmer Theologe; Projekt 'Lutherkirche Hamburg-Wellingsbüttel'
Für die gemeinsame Projektarbeit sollte ursprünglich diese Arbeitsplattform genutzt werden, um über ein Forum jeweils gleichen Kenntnisstand zu Einzelthemen durch up- und downloads zu ermöglichen sowie mit der MySQL-Datenbank Abfragen zu einzelnen Bauobjekten durchführen zu können. Es stellte sich jedoch heraus, dass diese technische Unterstützung zu wenig genutzt wurde. Deshalb ist als Weg der Dokumentation das herkömmliche Medium der Publikationen gewählt.